Zukunft mit umweltfreundlicher Mobilität sichern

Markus Ganserer: Auch die Umweltverbände sollten zu möglichem Autogipfel geladen werden

München (19.5.2017/hla). Zur Forderung der IG Metall nach einem Autogipfel in Bayern erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Markus Ganserer:

„Die Forderung der IG Metall findet unsere volle Unterstützung. Die CSU-Regierung ist wie die Landesregierung von Baden-Württemberg dem Automobilindustriestandort Deutschland verpflichtet. Neben den Arbeitsplätzen geht es auch um sauberere Luft und Klimaschutz. Da steht sehr viel auf dem Spiel. Hier müssen endlich auch am Automobilstandort Bayern saubere Lösungen her. Deshalb sollten auch die Umweltverbände zu einem Autogipfel geladen werden. Denn auch in Bayern gab es Tricksereien um den Dieselmotor, die zu verstärkter Luftverschmutzung und gesundheitlicher Belastung der Menschen geführt haben.“

Verwandte Artikel