S-Bahn München

Ausbauplan für S-Bahn in München und Schienenverkehr in Bayern vorlegen!

Landtags-Grüne fürchten wegen 2. Stammstrecke in München faktischen Finanzierungs- und Planungsstopp für viele Projekte

Pressemitteilung vom 19. Juli 2017

München (19.7.2017/hla). Die Landtags-Grünen pochen angesichts der Milliarden-Investitionen für die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München auf einen belastbaren Ausbauplan für das gesamte S-Bahn-Netz der Landeshauptstadt sowie den Schienenpersonennahverkehr in ganz Bayern. Die zeitnahe Vorlage eines konkreten „Fahrplans für den ÖPNV“ fordern sie in ihrem Dringlichkeitsantrag (Anhang) für die letzte Plenarsitzung vor der Sommerpause am Donnerstag, 20. Juli 2017.

„Wenn – wie es momentan aussieht – die Großbaustelle in München letztlich zu einem faktischen Planungs- und Finanzierungsmoratorium für wichtige Projekte im Rest Bayerns führt, verantwortet die CSU jahrzehntelangen Stillstand im bayernweiten Schienenpersonennahverkehr“, so der verkehrspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Markus Ganserer. Sein Dringlichkeitsantrag wird in der Sitzung am Donnerstag als Tagesordnungspunkt vier aufgerufen.

Dringlichkeitsantrag „Ausbauplan für die S-Bahn München und den Schienenpersonennahverkehr in Bayern vorlegen“

 

Verwandte Artikel