Besser Unterwegs in Bayern

Das Angebot, vor allem auf dem Land, ist nicht nur deutlich ausbaufähig, sondern der ÖPNV in Bayern ist auch schlecht organisiert. Fahrplanauskünfte sind trotz Digitalisierung nicht für alle Verbindungen zu bekommen, von Preisauskünften mal abgesehen. Das E-Ticket für den Nahverkehr gibt es nur in der Theorie. Damit will ich mich nicht abfinden, sondern fordere unter dem Motto „Ein Ticket für alles“ eine Fahrkarte für den öffentlichen Personentransport in ganz Bayern – egal ob mit Bahn, Bus oder Anruftaxi. Das Antragspaket dazu habe ich am Freitag, den 7. Juli im Landtag vorgestellt.

Weitere Informationen sowie die Anträge finden sie hier.

 

Verwandte Artikel