Markus Ganserer unterstützt die breit angelegte Informationskampagne des Bündnis „Nazistopp“

Markus Ganserer, MdL, begrüßt und unterstützt die breit angelegte Informationskampagne des Bündnis „Nazistopp“ gegen die erneute Kandidatur der rassistischen „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) zur Stadtratswahl in Nürnberg.  Vier lokale Informationsveranstaltungen und 15.000 Flugblätter sollen aufklären. Die Termine der Informationsveranstaltungen und weitere Infos sind unter www.nazistopp-nuernberg.de zu finden.

Die BIA hat in den vergangenen 12 Jahren im Stadtrat ihre klar rassistische Ausrichtung bewiesen und hetzt, wo immer es ihr erlaubt wird, gegen MitbürgerInnen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge und NazigegnerInnen. BIA-Spitzenmann Ralf Ollert soll künftig durch  Fridrich Luft sekundiert werden, der nun erstmals in ein Amt im Rathaus gehievt werden soll. Herr Luft fiel in der Vergangenheit bereits wegen extrem rechter Äußerungen auf.

Die BIA-Liste ist auch die mit den ältesten KandidatInnen. Die Hälfte der BewerberInnen wurde bereits in den Jahren des Hitler-Faschismus geboren…

Nach Ansicht von Markus Ganserer ist höchste Zeit, die BIA aus dem Stadtrat zu wählen. Nürnberg ist eine weltoffene Stadt und soll dies auch bleiben.

Verwandte Artikel