Einladung zur 4. Regionalkonferenz

Mehr Schienenverkehr für Schwaben!

2. September 2017 in Buchloe

Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Mobilität verbindet. Dies wird gerade im ländlichen Raum besonders deutlich. Wir GRÜNEN wollen Mobilität ermöglichen.
Andererseits halten sich aber auch Abgase nicht an Landesgrenzen. In Bayern etwa entstehen 40 Prozent der energiebedingten CO2 -Emissionen durch den Verkehr. Deshalb gilt es, den Verkehr so umweltgerecht wie möglich zu gestalten. Gerade in Zeiten des Abgasskandals wird deutlich, dass v.a. der Umstieg auf die
Bahn den Klimaschutz voranbringen kann.

Gemeinsam mit unseren Referenten werden wir uns schwerpunktmäßig mit Konzepten für einen erfolgreichen Schienenverkehr beschäftigen.
Die Veranstaltung am 02.09.2017 ist Teil einer Reihe von Regionalkonferenzen in den bayerischen Regierungsbezirken.

Programm:

10:30 Uhr Einlass

11:00 Uhr Begrüßung Christine Kamm, MdL

11:15 Uhr Einführung Markus Ganserer, MdL

11:30-12:15 Uhr Güterverkehr und Schiene, Wolfgang Thoma

12:15-13:00 Uhr Erfolgsmodell Wettbewerb im SPNV/Kundenfreundliches Bauen, Fabian Amini

13:00-14:00 Uhr Kaffeepause

14:00-14:45 Uhr Augsburger Netze 2021 – Nahverkehr am (Infrastruktur- und Budget-) Limit, Jörg Lange

14:45-15:30 Uhr Verkehrsverbund, Verkehrsverbundausweitung bzw. Dachtarif in der Europäischen Metropolregion München, Alexander Freitag

15:30-16:15 Uhr Nahverkehrsplan als Pfeiler des öffentlichen Nahverkehrs, Gerd Weibelzahl

16:15 Uhr Fazit und Ausblick, Thomas Gehring, MdL

Die nächste Regionalkonferenz findet bereits am 18.11.2017 in Nürnberg statt. Merken Sie sich schon jetzt den Termin vor.

Weitere Informationen hier: Einladung_Regionalkonferenz_Schwaben_02.09.2017

Kontakt und Anmeldung:
Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis zum 31. August 2017 an:
martin.schlossbauer@gruene-fraktion-bayern.de

Verwandte Artikel